Nachrichten

 

 

Spotify

napster

TuneIn

iTunes

... und andere

  

Das Stöbern in der eigenen CD-Sammlung gehört für viele schon der Vergangenheit an. Längst haben Musikdienste die Hörgewohnheiten verändert und unsere Lieblingsmusik überall verfügbar gemacht: unterwegs per Smartphone, am Arbeitsplatz mit dem PC und zu Hause als Streamingdienst des Netzwerkplayers.

Je nach Art des Anbieters können verschiedene Dienste genutzt werden:

  • Abruf der Lieblingsmusik nach Interpret, Album oder Genre

  • Anlegen von Playlists/Abspiellisten mit ausgesuchten Titeln

  • Streaming auch auf mobile Geräte, z.B. Smartphone oder Notebook

  • Kennenlernen neuer Interpreten, die dem eigenen Musikgeschmack entsprechen

  • Verwalten der eigenen, digitalisierten Musik

  • Kauf von einzelnen Musiktiteln oder ganzen Alben als Download

  • Speicherung in der Cloud für den Zugriff von verschiedenen Geräten

  • Empfang von Internet-Radiosendern und Podcasts

Manche Musikdienste bieten eine Gratisversion an, in der Werbung enthalten ist. Oft kann der Dienst auch kostenlos getestet werden, bevor man sich für ein mögliches Abo entscheidet. Aber der geringe monatliche Betrag ist in der Regel gut angelegt, will man immer und möglichst überall mit guter Musik versorgt sein. 

zurück zu:    weiter zu:                     
Kabellose Lautsprecher   Wireless Highend   Musik streamen   Musik-drahtlos   Kompaktlautsprecher   Spotify   Unsichtbar