Nachrichten

 

 

In der Peripherie der Hauptstadt

Güterfelde ist Ortsteil der Gemeinde Stahnsdorf und liegt an der südlichen Stadtgrenze von Berlin in unmittelbarer Nachbarschaft zu Teltow, Kleinmachnow, Nuthetal (u.a. Saarmund, Phillipsthal, Bergholz-Rehbrücke) und Großbeeren. Über den neuen Flughafenzubringer L40 ist der Ort von Potsdam aus in nur wenigen Minuten erreichbar, direkt über die gleichnamige Ausfahrt Güterfelde.

Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Güterfelde an die Nachbarorte angebunden. Buslinien führen nach Stahnsdorf, Potsdam und Ludwigsfelde.

Das ehemalige Gütergotz blickt auf eine 750jährige Geschichte zurück. Sehenswert sind die Dorfkirche mitten im Ort und auch das Schloss, das restauriert und zu attraktiven Wohnungen umgebaut wird. Der Güterfelder Haussee ist im Sommer nicht nur für die Einwohner des Ortes ein beliebter Badeplatz. Im Ort gibt es eine engagierte Vereinsarbeit.

Zu Güterfelde gehört auch der Ortsteil Kienwerder, eine idyllische Wohnsiedlung zwischen dem Ortskern und dem Südwestkirchhof Stahnsdorf gelegen.

Weiterführende Links:
Güterfelde bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Güterfelde


Größere Kartenansicht